Modernisierungsbedürftige Einfamilienhausvilla mit Blick auf die Friedensburg in Radebeuler Bestlage

Radebeul

890.000 €
Kaufpreis
1
Garage/Stellplatz

Lageinformationen

Das zu verkaufende Einfamilienhausgrundstück befindet sich in bester Bestlage oberhalb von Radebeul-West.

Die Villen- und Gartenstadt Radebeul liegt im oberen Elbtal zwischen Meißen und Dresden. Günstige klimatische Bedingungen erlauben den Weinanbau an den sonnigen Hängen des Elbtals. Eine Vielzahl noch vorhandener Winzerhäuser und Berghäuser sind eng mit dem Weinbau verbunden. In dieser reizvollen Landschaft befindet sich das Grundstück oberhalb von Radebeul-West in einer ruhigen, durchgrünten und bevorzugten Wohnlage. Die Umgebungsbebauung besteht überwiegend aus freistehenden Einfamilienhäusern und kleineren Mehrfamilien-häusern.

In Radebeul gibt es zwei Gymnasien, ausreichend Mittel- und Grundschulen, Kitas, sowie zahlreiche notwendige infrastrukturelle Einrichtungen. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Kindereinrichtungen sowie öffentliche Verkehrsmittel (S-Bahn, Straßenbahn) sind teilweise fußläufig in 5 bis 10 Minuten erreichbar. Die Autobahn A4 mit den Anschlussstellen Dresden-Wilder Mann bzw. Dresden-Neustadt sind nur wenige PKW-Minuten entfernt. Zum Flughafen Dresden-Klotzsche sowie zur Autobahn-anschlussstelle Dresden-Nord gelangt man mit dem PKW in ca. 15 Minuten, bis in die Dresdner Innenstadt sind es ca. 25 Minuten. Sehr gute Freizeitmöglichkeiten ergeben sich durch die Nähe zum Friedewald und Richtung Moritzburg sowie entlang des Elberadweges.

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht eine ca. 1888 massiv errichtete, zweigeschossige Einfamilienhausvilla auf einem ca. 740 m² großen Grundstück in absoluter Bestlage oberhalb von Radebeul-West. Das Gebäude verfügt über 6 Zimmer zuzüglich Flure, Bäder, WC und Küche, welche sich auf ca. 175 m² Wohn-/Nutzfläche verteilen. Eine Erweiterung durch Anbau ist möglich.

An den Wohnräumen im Erd- und Obergeschoss wurde ein Erker angebaut. Die Villa ist vollständig unterkellert und befindet sich in einem modernisierungsbedürftigen Zustand. Denkmalschutz besteht nicht. Vom Obergeschoss geniest man einen herrlichen Ausblick auf die Radebeuler Weinberge und die Friedensburg.

Das Grundstück ist an 3 Seiten eingefriedet. An den Straßenseiten besteht die historische Einfriedung aus einer schmiedeeisernen Zaunanlage mit profilierten Betonsockel und Zaunsäulen. Auf dem Grundstück befindet sich des weiteren eine 2005 errichtete Fertigteilgarage.



Übersicht:

Haustyp: Einfamilienhaus

Grundstücksfläche: 740 m²

Baujahr: 1888

Objektzustand: modernisierungsbedürftig

Wohn-/Nutzfläche gesamt: ca. 175 m²

Qualität der Ausstattung: einfach

Heizungsart: Zentralheizung, Fa. Vaillant, aus 1993

Energieausweis Gebäude: Bedarfsausweis, 387,6 kWh, Gas, Bj. 1888, Energieeffizienzklasse H

Ausstattung

Die Einfamilienhausvilla wurde 1888 als zweigeschossiges villenartiges Wohngebäude massiv in Ziegelbauweise errichtet. Die Außenwände sind mit Fensterrahmen aus Sandstein hergestellt. Die Fassade ist mit einem Rauputz versehen und gestrichen. Die Innenwände sind verputzt, gestrichen bzw. tapeziert.

Das Gebäude wurde 1993 modernisiert. Hierbei wurden eine neue Gaszentralheizung der Fa. Vaillant sowie neue Fenster eingebaut. Ebenfalls wurde die Elektoinstallation sowie die Wasser- und Abwasserinstallation erneuert und das Dach neu mit Bitumenschindeln gedeckt.

Das Haus wird über eine Kassetten-Haustür betreten. Im Erdgeschoss sind 3 Zimmer, eine Küche sowie ein Gäste-WC vorhanden. Über eine massive Treppe mit Betonblockstufen und schmiedeeisernen Geländer gelangt man in das Obergeschoss.

Im Obergeschoss sind 3 weitere Zimmer sowie eine kleine Küche und ein kleines Badezimmer mit Wanne und Dusche vorhanden. Alle Räume sind vom Flur aus zugänglich.

Holzfuttertüren alter Bauart, teilweise mit Glasausschnitt, sind im ganzen Haus zu finden. Badezimmer, Gäste-WC, Küchen sowie der Hausflur im Erdgeschoss sind gefliest. In den Wohnräumen sind teilweise die originalen Parkettböden sowie Kunststoff- bzw. textile Beläge vorhanden. Im Eingangsberich (Windfang) sind die historischen Fußbodenfliesen noch gut erhalten.

Die Decke zwischen Erd- und Obergeschoss ist als Holzbalkendecke hergestellt wurden. Die Decke vom Keller zum Erdgeschoss ist massiv.

Zudem wurde im Kellergeschoss eine Natursteinverblendung angebracht. Die Rahmen der Fenster wurden aus Sandstein hergestellt.

Das Gebäude befindet sich in einem nutzungsfähigen Zustand, die in den 90er Jahren durchgeführten Instandsetzungen hatten überwiegend werterhaltenden Charakter. Für eine langfristige Nutzung des Wohngebäudes sind kurz- und mittelfristig umfassende Modernisierungsmaßnahmen notwendig.

Energieausweis Gebäude:

Baujahr1888
EnergieausweistypeBedarfsausweis
Steuerung/EnergieträgerGas
EnergieeffizienzklasseH

Empfehlen Sie uns weiter

Bekannte, Verwandte, Freunde, Arbeitskollegen haben Ihnen von Ihren Absichten, eine Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten erzählt?

Oder Sie haben von Immobilien gehört, die zum Verkauf stehen?

Dann geben Sie diesen Tipp an uns weiter und erhalten dafür von uns eine Tippgeber-Provision.

Sichern Sie sich Ihre Prämie bis zu € 1.000*

* Der Wert der Prämie ist variabel und hängt von der Provision ab. Sie ist bezahlbar nur bei erfolgreicher Vermittlung.